Morgenröte - Botschaften

265. Baum der Ewigkeit

Drucken

26. April 2015; № 265
(Jesus und die Mutter Gottes sind anwesend.)
Jesus spricht:
Liebe!
Liebe zu leben heißt lieben!
Hoffnung und Glaube
sind das Fundament des wahren Lebens auf Erden
und einst sichtbar für die Seelen,
die Glaube, Hoffnung und Liebe an erste Stelle setzten.

Die Mutter Gottes spricht:
Die Liebe – der Glaube – die Hoffnung.
All dies, was Jesus euch hinterließ, wird sich öffnen,
wenn ihr von eurer Wanderschaft auf Erden
zurückkehrt in das Haus der Verheißungen.

Das Siegel wird zerbrechen.

Im Buch eures Lebens stehen eure guten und schlechten
Gedanken, Worte und Werke.
Im Geist der Erkenntnis und mit reiner Seele
werdet ihr die Geheimnisse Gottes, die für euch verschlossen waren,
im Strom der Gottheit – aus dem Herzen des Allerhöchsten –
in dem Maße erhalten,
wie die Dreifaltige Liebe es für euch bereithält.
In gefiltertem Maße,
weil die Seele
die göttliche Liebe und das göttliche Geheimnis
nicht im vollen Maße umfangen kann.

Deshalb wird Gott die Geheimnisse des Himmels,
Seine Gottheit und Sein Mysterium,
in die Seelen, die ankommen am Tore der Liebe,
Blatt für Blatt fallen lassen.
Es ist als stünde die Seele unter einem goldenen Baum
und die goldenen Blätter
werden und sollen einzeln in die Seele eintauchen,
damit die Seele sich immer mehr und mehr –
in die Liebe –
in die Göttliche Liebe versenke
und erkenne die Herrlichkeit und Heiligkeit des Herrn und Schöpfers.

So wie die Menschen auf Erden, Stufe um Stufe hochsteigen sollen,
so will Gott sie behutsam in die göttlichen Geheimnisse des Himmels einführen.
Gott tut dies behutsam: wie auf Erden, so im Himmel.
Gott gibt mit göttlichem Verlangen seinen Kindern
behutsam zu essen und zu trinken,
um in Ewigkeit sie zu belohnen,
welche Ihm treu und wahrhaftig dienten.

Meine Kinder,
Gott fordert und überfordert euch nicht.
Gott legt behutsam Seine ganze Liebe in die Herzen der Menschen
und wer sie annimmt, den wird Gott Stück für Stück nach oben ziehen
auf der Leiter seines Lebens.
Wer aber Gottes Liebe ablehnt,
wird nach unten steigen in seiner Schwachheit
und die Gebote Gottes immer mehr missachten.

Die Liebe Gottes!
Einzig alleine die Liebe Gottes erleuchtet die Menschen
durch die Kraft des Heiligen Geistes
und wer die Gebote Gottes nicht ernst nimmt,
wird im Hause der Ewigkeit, wenn er nach Hause findet,
nicht alle goldenen Blätter erhalten von seinem goldenen Baum,
den Gott bereit hält im Himmel.

So vieles geht verloren – auf Erden und im Himmel – für die Seele.

Gott liebt und liebt
und lässt euch euer Leben leben mit eurem eigenen Willen,
legt aber Seinen göttlichen Willen in Seine Gebote, die immer lebten:
gestern, heute und auch morgen.

Gott fordert nicht.
Gott bittet euch! Gott ruft euch! Gott liebt euch!
Gott wünscht sich für euch das ewige Leben:
bei Seinem Sohne und dem Heiligen Geiste;
mit allen Engeln und Heiligen;
mit all euren vorausgegangenen Lieben.
Gott ruft in Liebe! Gott bittet in Liebe! Gott schenkt in Liebe,
damit ihr unter dem goldenen Baum stehen könnt
und die Geheimnisse Gottes sich für euch öffnen.
Weil aber viele Menschen schwach sind, rufen mein Sohn und ich euch auf:
Legt euren Willen in den Willen Gottes,
damit ihr das ewige Leben erlangen könnt
und nicht so viel auf eurer Reise auf Erden verliert.

(Die Mutter Gottes zeigt, dass viele Menschen den von Gott bestimmten Platz im Himmel verlieren. Sie sind weiter entfernt von Gott und haben weniger Erkenntnis durch ihre vielen Sünden auf Erden. Sie freuen sich im Himmel zu sein. Doch es fallen weniger goldene Blätter in ihre Seele, als Gott für sie vorgesehen hatte.
Die Gerechtigkeit legt sich auf die Barmherzigkeit.
Manche goldene Bäume haben viele goldene Blätter und andere Bäume haben wenige goldene Blätter. Je nach Verdienst.)

Meine Kinder!
Tragt das Kleid der Liebe.
Tragt das Kleid der Hoffnung.
Tragt das Kleid des Glaubens.
Tragt die Gebote Gottes in euren Herzen,
damit der goldene Baum seine goldenen Blätter nicht verliert;
damit ihr den von Gott bestimmten Platz für euch nicht verliert.

Ich bin die Mutter des Herrn.
Ich bin die Mutter von Jesus Christus,
eurem Erlöser, Heiland und Retter der Welt.
Kommt und beugt eure Knie vor Gott
und dankt Ihm für Seine Güte und Liebe.
Meine Kinder, vergesst nicht Gott zu danken!
Vergesst es nicht.
Ich danke euch, meine Kinder, ich danke euch.
Kommt und lasst uns zusammen Gott danken!
Ich danke euch.
Gott liebt und gibt jetzt und in alle Ewigkeit!

joomla 1.6 templates free
By Joomla 1.6 templates free